Top

Aktive

Auch für Aktive im Motorsport hat die DMSB Academy Bildungsangebote. Wer als Motorsportler bereits auf Strecke oder Piste unterwegs war und sein Wissen weitergeben will, kann sich zum Instruktor fortbilden. Dabei geht es um weit mehr, als „Fahrerlehrer der rasanten Art“ zu sein. Denn Instruktoren machen ihre Lehrgangsteilnehmer nicht nur fit für Rennstrecke und Rallyepiste. Sie müssen auch beurteilen können, ob ein Kandidat tatsächlich das Zeug hat, im Rennbetrieb bestehen zu können: eine Aufgabe, die viel Verantwortung und Erfahrung erfordert.

Weitere Lehrgänge bietet die DMSB Academy für all jene an, die nicht am aktiven Renngeschehen teilnehmen, sich jedoch auf der Strecke bewegen müssen. So gibt es etwa Fahrerlehrgänge für Rettungskräfte, die sich ja im Zweifel im laufenden Rennbetrieb zu einem Unfallort begeben müssen.

Instruktoren bilden künftige Motorsport-Aktive aus und machen sie fit für Strecke und Piste. Hier geht es zu den Angeboten der DMSB Academy für all jene, die ihr Wissen als Fahrer an andere weitergeben wollen.

Für spezielle Zielgruppen – etwa die Fahrer von Safety-Cars oder Medical Cars – bietet die DMSB Academy spezielle Fahrertrainings. Sie sollen das Sicherheitsniveau auf der Strecke erhöhen und auf den Einsatz an der Strecke vorbereiten.

Wichtig zu wissen: Die DMSB Academy bietet keine Lizenzlehrgänge für Fahrerlizenzen an – dies ist Aufgabe von spezialisierten, DMSB-zertifizierten Anbietern. Eine Liste dieser Anbieter gibt es unter diesem Link auf der DMSB-Homepage im Bereich „Einsteigertipps“.