Top

Ausbildungsgänge Sportwart Dragster

Das aus den USA stammende Drag Racing ist eine spektakuläre Disziplin, die in Deutschland nicht häufig zu erleben ist. Doch wer einmal bei diesen Beschleunigungsrennen zu Gast war, der kommt in der Regel wieder – denn das Spektakel auf der „Drag Strip“ genannten Strecke ist groß. Für den sportlich-fairen und sicheren Ablauf unerlässlich sind Rennleiter (RL), Zeitnehmer (ZN), Starter (ST) und der Leiter der Streckensicherung (LS), für deren Aus- und Fortbildung die DMSB Academy eigene Lehrveranstaltungen eingerichtet hat, die sie auf ihre Aufgaben vorbereiten.

Der Rennleiter hat die Gesamtverantwortung der Veranstaltung vom Zeitpunkt der Anmeldung bis zur Durchführung. Für den Aufbau der Strecke gemäß den Vorgaben der DMSB-Streckenlizenz ist der Leiter der Streckensicherung zuständig. Er steuert während der Veranstaltung die eingesetzten Streckenposten sowie den Einsatz von Rettungskräften. Der Zeitnehmer ist für den genauen Aufbau der Zeitnahme-Lichtschranken, die Bedienung des Zeitnahmecomputers, sowie für die korrekte Erstellung und Ausgabe von Qualifikationslisten und Flowcharts verantwortlich. Der Starter steuert den gesamten Vorstartablauf und schaltet die Startampel. Die Technischen Kommissare überprüfen die Fahrzeuge der Teilnehmer auf Konformität mit dem technischen Reglement sowie die Sicherheitsausrüstung der Fahrer.

Die einzelnen Funktionäre müssen sich in Theorie und Praxis qualifiziert haben, um ihre Positionen ausüben zu können. Details hierzu finden sich in der gemeinsamen Ausbildungsrichtlinie für Rennleiter, Leiter der Streckensicherung, Zeitnehmer, Technische Kommissare und Starter im Dragstersport.

Dokumente zum Ausbildungsgang

Anzahl der Treffer:
einblenden

Die Referenten in diesem Ausbildungsgang

  •  Manfred Kometz

    Manfred Kometz

    Seminarleiter

Weitere Referenten

Kontakte
einblenden