Top

Ausbildungsgänge Rennleiter Slalom

Der Rennleiter einer Automobil-Slalomveranstaltung spielt eine zentrale Rolle, denn er steht vom Genehmigungsverfahren bis zur Durchführung des Events an der Spitze der Organisation. Vor Ort ist er für die reibungslose, sportlich-faire Durchführung und die Einhaltung der sportrechtlichen Bestimmungen und Reglements, wie zum Beispiel für den Streckenaufbau des Slalomparcours, verantwortlich. Eine Besonderheit des Slalomsports ist, dass der Rennleiter zusätzlich einige Funktionen aus dem Bereich der Streckensicherung übernimmt. So ist er beispielsweise für die Einweisung und Positionierung der Sachrichter und der Sportwarte der Streckensicherung zuständig.

Entsprechend wichtig sind eine fundierte und sorgfältige Ausbildung sowie die regelmäßige Fortbildung. Themen sind dabei unter anderem die Vermittlung sportrechtlicher Vorschriften, Änderungen in den geltenden Reglements und die Schulung der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Funktionsträgern während der Veranstaltung anhand von Fallbeispielen aus der Praxis.

Um diese Funktionen ausüben zu können, ist neben einer fundierten theoretischen Ausbildung der Erwerb von Praxiserfahrungen unerlässlich. Deshalb sehen die Ausbildungsrichtlinien vor, dass zunächst eine Reihe von Veranstaltungen als Anwärter zu absolvieren sind. Diese Einsätze sollte ein erfahrener Rennleiter Slalom als Mentor koordinieren und begleiten. Details finden sich in den Ausbildungsrichtlinien für den Rennleiter Slalom.

Dokumente zum Ausbildungsgang

Anzahl der Treffer:
einblenden

Die Referenten in diesem Ausbildungsgang

Weitere Referenten

Kontakte
einblenden