Top

Datenschutzbestimmungen


Inhaltsübersicht

1. Überblick

2. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

2.1. Verantwortliche Stelle
2.2. Datenschutzbeauftragter

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

3.1. Aufrufen unserer Webseite und Applikationen

3.2. Kontaktaufnahme und Korrespondenz
3.2.1. Allgemeine Kontaktaufnahme
3.2.2. Elektronische Kontaktaufnahme
3.2.3. Bestellformulare

3.3. Neuanmeldung mein DMSB
3.3.1. Allgemeine Information zur Neuanmeldung
3.3.2. Neuanmeldung Fahrer, Bewerber oder DPN
3.3.3. Neuanmeldung Sportwart
3.3.4. Neuanmeldung Veranstalter
3.3.5. Passwort Vergessen
3.3.6. Schutz der Zugangsdaten

3.4. mein DMSB App
3.4.1. Download der mein DMSB App
3.4.2. Installation und Berechtigungen
3.4.3. Abschluss und Durchführung eines Vertrages

3.5. Mein DMSB Web(seite)
3.5.1. Erwerb einer Lizenz
3.5.1.1. Erwerb einer Fahrer- oder Bewerberlizenz (Jahreslizenz)
3.5.1.2. Erwerb einer DMSB-Startzulassung Fahrer/Beifahrer (DSZ)
3.5.1.3. Nachweis der medizinischen Eignung (besondere personenbezogene Daten)
3.5.2. Unfall- und Zusatzversicherung
3.5.3. Sportwartlizenz und Seminarteilnahmen
3.5.4. Teilnahme an (Rennsport-) Veranstaltungen
3.5.4.1. Nennung der Teilnehmer
3.5.4.2. Veröffentlichung von Fotos und Filmaufzeichnungen
3.5.4.3. Veröffentlichung von Teilnehmer- und Ergebnislisten
3.5.4.4. Incident Report
3.5.5. Zahlungsanbieter
3.5.5.1. PayPal
3.5.5.2. Concardis

3.6. Werbung
3.6.1. Werbezwecke der DMSW und von Dritten
3.6.2. Interessengerechte Werbung
3.6.3. Newsletter
3.6.4. Widerspruchsrecht

3.7. Bewerbungsprozess und Stellenausschreibungen

3.8. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung
3.8.1. Cookies – Allgemeine Hinweise
3.8.2. Google Analytics
3.9. Verarbeitung von Daten auf anderen Internetseiten

4. Empfänger außerhalb der EU

5. Ihre Rechte

5.1. Überblick
5.2 Widerspruchsrecht

6. Datensicherheit und Datenübertragung

7. Jugendschutz

8.Änderung der Datenschutzerklärung

 


1. Überblick

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Seit 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Nachfolgend möchten wir Sie über die durch den Deutschen Motorsport Bund e.V. (im Folgenden DMSB) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser neuen Verordnung hinweisen. Der DMSB nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unseres Angebots wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei sämtlichen Geschäftsprozessen berücksichtigen. Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch dritte Anbieter. Sie sollten daher, falls Sie einen Link nutzen und auf eine andere Web-Seite gelangen, die dort hinterlegte Datenschutzbestimmung zur Kenntnis nehmen. Wir prüfen verlinkte Seiten in unregelmäßigen Abständen. Sollten diese Seiten unzulässige Inhalte aufweisen, so distanzieren wir uns bereits jetzt schon davon und übernehmen keinerlei Haftung.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, sofern Sie uns hierzu ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben oder die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erfassen den aktuell geltenden Rechtsrahmen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als auch die europaweit gültigen Vorgaben der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). An dieser Stelle möchte wir Sie darüber informieren, welche Daten von uns erfasst werden, zu welchen Zwecken wir die Daten erfassen und was wir mit den erfassten Daten umgehen. Da dies wichtig ist, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Unter keinen Umständen werden wir Ihre Daten an Dritte außerhalb der Unternehmensgruppe weitergeben, es sei denn Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt, die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenweitergabe gestatten bzw. hierzu verpflichten oder ein berechtigtes Interesse Seitens des DMSB nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO besteht. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebenen Stellen richten.


2. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

2.1. Verantwortliche Stelle

Gern informieren wir Sie nachfolgend detailliert über den Umgang mit Ihren Daten bei dem DMSB. Die Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH (nachfolgend DMSW) ist die Vermarktungs- und Service-Gesellschaft des DMSB. Sie ist verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO und des BDSG:

Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH
Lyoner Stern
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt / Main

T: +49 69 633007-10
F: +49 69 633007-20
E-Mail: info[at]dmsw-gmbh.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch die DMSW nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an die oben genannten Kontaktdaten senden.

2.2. Datenschutzbeauftragter

Darüber hinaus können Sie natürlich auch jederzeit unentgeltlich Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten erhalten. Sofern Sie Anmerkungen oder Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Lyoner Stern
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt / Main

F: +49 69 633007-20
E-Mail: datenschutz[at]dmsw-gmbh.de


3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

3.1. Aufrufen unserer Webseite und Applikationen

Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres nternetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. Aus den erhobenen Daten sind uns keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich und werden durch uns auch nicht gezogen. Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden ab Datenerhebung für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Nach 7 Tagen erfolgt die Anonymisierung. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website/Applikation sogenannte Cookies, Tracking-Tools sowie Social-Media-Plug-ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung genauer erläutert. Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung, werden die Daten gelöscht.

3.2. Kontaktaufnahme und Korrespondenz

3.2.1. Allgemeine Kontaktaufnahme

Sobald Sie mit uns in Kontakt (z. B. telefonisch oder per Fax) treten und uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir diese Kontaktdaten im Wege der Korrespondenz in unserem CRM-System. Folgende Daten werden hierbei von uns verarbeitet:

  • Vor- und Zuname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern.

Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung der Kontaktaufnahme zu vertrieblichen Zwecken unter Berücksichtigung einer Interessenabwägung kann als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift angesehen werden. Diese Daten werden, sofern dies Erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und werden unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung.

3.2.2. Elektronische Kontaktaufnahme

Sobald Sie mit uns auf elektronischen Wege in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten in unserem CRM-System. Zweck der Verarbeitung ist die Anfragenbearbeitung. Folgende Daten werden hierbei von uns verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse,
  • Vor- und Zuname,
  • Ggf. Telefonnummern,
  • Ggf. Lizenznummern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Diese Daten werden, sofern dies Erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und werden unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.2.3. Bestellformulare

Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen über unser Bestellformular bestellen und dieses an uns übermitteln, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Folgende Daten werden hierbei von uns verarbeitet:

  • Vor- und Zuname,
  • Wohn- und Rechnungsanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern,
  • Funktion im DMSB,
  • Ggf. Lizenznummern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Diese Daten werden, sofern dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist an unser Kreditinstitut weitergeleitet. Die Speicherung der Daten ergibt sich aus den handels- und steuerrechtlichen Grundsätzen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.3. Neuanmeldung mein DMSB

3.3.1. Allgemeine Information zur Neuanmeldung

Über mein.dmsb.de haben Sie die Möglichkeit ein Kundenkonto bei uns anzumelden.

Sie können sich für folgende Bereiche registrieren lassen:

  • als Fahrer, Bewerber oder DPN (3.3.2),
  • als Sportwart (3.3.3),
  • Als Veranstalter (3.3.4).

Welche personenbezogenen Daten für den jeweiligen Registrierungsprozess verarbeitet werden entnehmen Sie den Ziffern 3.3.2. - 3.3.4. dieser Datenschutzerklärung. Soweit Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, ist eine Neuanmeldung ausgeschlossen. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen oder verloren haben wird auf Ziffer 3.3.5 dieser Datenschutzerklärung verwiesen. In Ihrem Benutzerkonto können Sie die Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich erfolgten Transaktionen einsehen und Ihre Stammdaten nebst Newsletter-Empfang verwalten. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

3.3.2. Neuanmeldung Fahrer, Bewerber oder DPN

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Fahrer, Bewerber oder DPN anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die Neuanmeldung von Kindern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung aller Erziehungsberechtigten zulässig. Wie der DMSW mit personenbezogenen Daten von Kindern umgeht, entnehmen Sie Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung.

Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerruf geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerruf[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt oder die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO eine Datenweitergabe gestatten bzw. hierzu verpflichten. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

3.3.3. Neuanmeldung Sportwart

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Sportwart anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportabteilung und Mitgliedsnummer.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die Neuanmeldung von Kindern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung aller Erziehungsberechtigten zulässig. Wie der DMSW mit personenbezogenen Daten von Kindern umgeht, entnehmen Sie Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung (Soweit Jugendliche Sportwarte werden können).

Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerruf geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerruf[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in einer öffentlichen Sportwartliste eintragen zu lassen. Bei der Sportwartliste werden folgende personenbezogenen Daten veröffentlicht:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Beruf,
  • Telefonnummer/ Mobilfunknummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportwartlizenz.

Die Veröffentlichung der o.g. Daten dient den Veranstaltern der Motorsportveranstaltung zur Kontaktaufnahme. Die Veröffentlichung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Über die Sportwarteliste besteht für Veranstalter die Möglichkeit, freie oder kurzfristig freigewordene Sportwartepositionen durch eine direkte Kontaktaufnahme zu besetzen. Bei einer Veröffentlichung im Internet können die personenbezogenen Daten weltweit abgerufen und gespeichert werden. Diese Daten können auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerruf geltend zu machen, wenden Sie sich bitte schriftlich an widerruf[at]dmsw-gmbh.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Da die Sportwart Liste über das Internet öffentlich zugänglich ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen die Daten verarbeiten oder zu anderen Zwecken verwenden. Wir weisen darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Teilnehmer die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der EU oder EWR vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen und die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) sowie die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert sind.

3.3.4. Neuanmeldung Veranstalter

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Veranstalter anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportabteilung.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerruf geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerruf[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB und den angegebenen Sportabteilungen weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

3.3.5. Passwort Vergessen

Sollten Sie das Passwort für Ihr Benutzerkonto vergessen/verloren haben, können Sie Ihr altes Passwort durch Angabe von

  • Kunden-ID,
  • E-Mail-Adresse

zurücksetzen. Wir verarbeiten dabei die von Ihnen angegebenen Daten zur Erstellung einer E-Mail mit einem entsprechenden Link, mit dem Sie Ihr altes Passwort zurücksetzen und ein neues Passwort erstellen können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.3.6. Schutz der Zugangsdaten

Mit Nutzung des Benutzerkontos verpflichten Sie sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Sofern Sie sich nicht abmelden, bleiben Sie automatisch eingeloggt. Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung eines Teils unserer Dienste, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch nochmals zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert, wenn beispielsweise Ihre persönlichen Daten geändert werden sollen oder Sie eine Bestellung aufgeben möchten.

3.4. mein DMSB App

3.4.1. Download der mein DMSB App

Beim Herunterladen der mein DMSB-App werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store-Betreiber übertragen. Dies sind je nach App-Store beispielsweise

  • die E-Mail-Adresse oder,
  • die Kundennummer des App-Store-Benutzers des jeweiligen App-Stores,
  • der Zeitpunkt des Downloads und
  • eine individuelle Gerätekennziffer.

Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und wir sind nicht für die Verarbeitung verantwortlich. Es gelten die entsprechenden Datenschutzerklärungen/ Einstellungen des jeweiligen App-Store Betreibers. Wir verarbeiten die vom jeweiligen App-Store-Betreiber bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf das Endgerät notwendig ist.

3.4.2. Installation und Berechtigungen

Zur technischen Funktionsfähigkeit der mein DMSB-App und zur Bereitstellung der mit der App angebotenen Dienste benötigt der DMSW verschiedene Zugriffsmöglichkeiten und Informationen. Je nach Betriebssystem wird bereits beim Installationsvorgang eine Erlaubnis für den Zugriff auf einzelne Funktionen und Informationen abgefragt. Die Zugriffsberechtigungen umfassen unter anderem die Kameranutzung, die Benachrichtigungen sowie die mobilen Daten. Unter den Einstellungen des Endgeräts können diese Berechtigungen zum Teil manuell entzogen werden. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die mein DMSB-App ohne entsprechende Freigaben nur eingeschränkt bzw. gar nicht genutzt werden kann. Je nach App-Version werden vor oder nach der Installation Berechtigungen abgefragt.

3.4.3. Abschluss und Durchführung eines Vertrages

Der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages über die mein DMSB-App entspricht dem Vorgang bei mein DMSB über unsere Webseite (3.5.). Insofern wird auf die dortigen Ausführungen verwiesen.

3.5. Mein DMSB Web(seite)

Tätigkeitsgegenstand der DMSW und des DMSB e.V. ist der Vertrieb von Motorsport Lizenzen sowie die Durchführung und Ausbildung von Sportwarten einschließlich aller damit verbundenen Dienstleistungen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten wird auf die nachfolgenden Ziffern verwiesen.

3.5.1. Erwerb einer Lizenz

3.5.1.1.Erwerb einer Fahrer- oder Bewerberlizenz (Jahreslizenz)

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung von mein DMSB können Sie eine Fahrer- oder Bewerberlizenz entsprechend der jeweils aktuell gültigen DMSB Automobilsport-Lizenzbestimmungen erwerben, soweit Sie uns ggf. die weiteren Nachweise postalisch zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

  • Firma, Vorname, Nachname,
  • Lichtbild (außer bei der Nationalen Lizenz Stufe C)
  • Rechnungs- und Lieferanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Geburtsort,
  • Staatsangehörigkeit,
  • Telefonnummer,
  • Sportabteilung,
  • Mitgliedsnummer.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Wir verarbeiten die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit Sie nicht Ihre Kunden- und/oder Mitgliedsnummer einer unserer Mitgliedsvereine angeben, um eine vergünstigte Lizenz zu erhalten. Diese Übermittlung ist erforderlich, damit der Nachweis über das Bestehen einer Mitgliedschaft geprüft und zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kunden- und/oder Mitgliedsnummer ist freiwillig. Der Vertrag kommt auch ohne Angabe dieser personenbezogenen Daten zustande; eine Gewährung der Gutschrift entfällt in diesem Fall.

3.5.1.2.Erwerb einer DMSB-Startzulassung Fahrer/Beifahrer (DSZ)

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung von mein DMSB können Sie eine DMSB-Startzulassung erwerben. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer,
  • Sportabteilung,
  • Mitgliedsnummer.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Wir verarbeiten die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit Sie nicht Ihre Kunden- und/oder Mitgliedsnummer einer unserer Mitgliedsvereine angeben, um eine vergünstigte Lizenz zu erhalten. Diese Übermittlung ist erforderlich, damit der Nachweis über das Bestehen einer Mitgliedschaft geprüft und zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kunden- und/oder Mitgliedsnummer ist freiwillig. Der Vertrag kommt auch ohne Angabe dieser personenbezogenen Daten zustande; eine Gewährung der Gutschrift entfällt in diesem Fall.

3.5.1.3.Nachweis der medizinischen Eignung (besondere personenbezogene Daten)

Abhängig von der beantragten Lizenz, kann es erforderlich sein, dass für die Vergabe der Lizenz weitere besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten) nach Artikel 9 Absatz 1 DSGVO verarbeitet werden müssen. Folgende Daten können zur abschließenden Bearbeitung des Lizenzantrages verarbeitet werden:

  • Mitteilung, ob der Lizenznehmer sich in ärztlicher Behandlung befindet,
  • Ergebnis der Augenuntersuchung,
  • Ergebnis der allgemeinen medizinischen Untersuchung,
  • Verwenden von Sehhilfen oder Augenkorrekturen,
  • Größe und Gewicht des Fahrers,

Zweck der Verarbeitung ist die Feststellung der medizinischen Eignung zur Erteilung einer Fahrerlizenz gem. den medizinischen Vorschriften der FIA und der FIM. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO i.V.m. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Berechtigtes Interesse ist der Schutz aller Lizenznehmer bei Sportveranstaltungen. Dieser Schutzzweck dient den wesentlichen Interessen sämtlicher Teilnehmer. Bei einer körperlichen Untersuchung wird die Untersuchung durch einen Allgemeinmediziner durchgeführt und die Untersuchung auf einen medizinischen Untersuchungsbericht notiert. Bei einer Augenuntersuchung erfolgt die Untersuchung analog bei einem Augenarzt oder Augenoptiker. Das Ergebnis der medizinischen Eignung wird zum Zwecke der Lizenzerteilung an den DMSB e.V. und der DMSW GmbH übermittelt und verarbeitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe des Ergebnisses der Eignung erfolgt nicht. Der medizinische Untersuchungsbericht verbleibt beim Arzt oder Augenoptiker. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nur für den Fall, dass entweder das Untersuchungsergebnis nicht eindeutig ist oder der Lizenznehmer das 70. Lebensjahr vollendet hat. Die Weitergabe des medizinischen Untersuchungsberichts erfolgt an den jeweils zuständigen Verbandsarzt zwecks Überprüfung der ärztlichen Untersuchung im Kontext mit den Anforderungen an die Fahrerlizenz. In begründeten Fällen kann der Verbandsarzt einen erneuten Termin zur Nachuntersuchung anordnen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung.

3.5.2. Unfall- und Zusatzversicherung

Gemäß den Bestimmungen der Grundversicherung nach Artikel 13 der Lizenzbestimmungen Automobil bzw. Artikel 12 der Lizenzbestimmungen Motorrad des DMSB e.V. ist eine Unfallversicherung zwingend für die Erteilung einer Fahrerlizenz erforderlich und verpflichtend. Die Versicherung ist in den Kosten der Fahrerlizenz inkludiert. Die genaue Leistungsbeschreibung der Unfallversicherung entnehmen Sie der jeweils aktuell gültigen DMSB Automobilsport-Lizenzbestimmungen. Mit Beantragung einer Fahrerlizenz werden Ihre personenbezogenen Daten an ein vertraglich gebundenes Versicherungsunternehmen übermittelt. Hierbei werden die folgenden personenbezogenen Daten übermittelt:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Ggf. Telefonnummer,
  • Fahrerlizenznummer.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Weitergabe ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Weiterhin können Sie über diesen Versicherungsschutz hinaus eine Zusatzversicherung mit höheren Versicherungsleistungen abschließen. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt dabei in gleichen Umfang.

3.5.3. Sportwartlizenz und Seminarteilnahmen

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung von mein DMSB können Sie eine Sportwartlizenz beantragen und an entsprechende Seminare und Lehrgänge teilnehmen. Die Beantragung einer Lizenz ist ggf. abhängig von den erforderlichen Ausbildungs- und Seminarteilnahmen. Die Ausbildung erfolgt nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer,
  • Sportabteilung,
  • Mitgliedsnummer.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Wir verarbeiten die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Die Daten zur vertragsgemäßen Durchführung der Ausbildung an die DMSB Academy weitergeleitet. Die Daten werden darüber hinaus, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit Sie nicht Ihre Kunden- und/oder Mitgliedsnummer einer unserer Mitgliedsvereine angeben, um eine vergünstigte Lizenz zu erhalten. Diese Übermittlung ist erforderlich, damit der Nachweis über die Existenz einer Mitgliedschaft geprüft und zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kunden- und/oder Mitgliedsnummer ist freiwillig. Der Vertrag kommt auch ohne Angabe dieser personenbezogenen Daten zustande; eine Gewährung der Gutschrift entfällt in diesem Fall.

3.5.4. Teilnahme an (Rennsport-) Veranstaltungen

3.5.4.1 Nennung der Teilnehmer

Um an einer Rennsportveranstaltung teilzunehmen, bedarf es der Verarbeitung personenbezogener Daten, um den reibungslosen Betrieb der Veranstaltung zu gewährleisten. Als Teilnehmer einer Veranstaltung (Fahrer, Beifahrer, Bewerber, und Fahrzeugeigentümer) werden nachfolgend genannte personenbezogene Daten erhoben:

  • Vor- und Zuname,
  • Lizenznummer,
  • Amtliches Kennzeichen,
  • Führerschein (soweit erforderlich),
  • Ansprechpartner (bei Personengesellschaften)
  • Fahrgestellnummer,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • Wohnanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern,
  • Krankenkasse des Teilnehmers,
  • Visa des Teilnehmers (bei Auslandsstartgenehmigungen),
  • Kontaktdaten der nächsten Angehörigen (Name, Anschrift, Telefon und Fax)

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung. Die Daten sind erforderlich, um den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Jedem Teilnehmer wird eine Startnummer zugeteilt, die zu den Teilnehmerdaten hinzugespeichert wird.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer Daten erfolgt nicht, es sei denn Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt. Soweit personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren verarbeitet werden erfolgt dies nur mit Einwilligung der gesetzlichen Vertreter nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Bei Vorlage der Einwilligung durch den/die gesetzlichen Vertreter richtet sich die Verarbeitung nach den allgemeinen Grundsätzen. Eine Datenweitergabe erfolgt nur zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks. Die Datenweitergabe erfolgt insoweit an den DMSB und dessen Mitgliedsorganisatoren und Dachverbänden, an den ADAC und dessen Regionalclubs bzw. vergleichbarer Automobil- und Motoradclubs sowie den Veranstalter. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und werden nach Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung. Soweit Sie uns personenbezogene Daten von nahestehenden Personen übermitteln erfolgt dies nur, wenn Ihnen eine Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO der betroffenen Person oder Personen vorliegt. Für das vorliegen der entsprechenden Einwilligung ist der Teilnehmer verantwortlich. Diese Einwilligung umfasst auch die Datenweitergabe an den DMSB und dessen Mitgliedsorganisatoren und Dachverbänden, an den ADAC und dessen Regionalclubs bzw. vergleichbarer Automobil- und Motoradclubs sowie den Veranstalter. Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Benachrichtigung.

3.5.4.2. Veröffentlichung von Fotos und Filmaufzeichnungen

Soweit Sie an einer Sportveranstaltung teilnehmen, verarbeiten wir nachfolgend genannte Daten:

  • Foto(s)
  • Filmaufzeichnungen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse, dass relevante Fotos und Filmaufzeichnungen von öffentlichen Veranstaltungen der der Allgemeinheit im Wege der Berichterstattung zugänglich gemacht werden. Nach Artikel 85 DSGVO sind die Bestimmungen der §§ 22, 23 KUG für öffentliche Veranstaltungen anwendbar. Das berechtigte Interesse umfasst Foto- und Filmarbeiten während der Veranstaltung sowie zur Einräumung der unentgeltlichen Sende-, öffentlichen Wiedergabe-, Aufzeichnungs-, Vervielfältigungs- und Bearbeitungsrechte hinsichtlich Ihrer Person, etwaigen Begleitpersonen oder der von Ihren Fahrzeugen gefertigten Film- oder Fotoaufnahmen gegenüber dem DMSB, seinen Mitgliedsorganisationen, den ADAC Regionalclubs und dem Veranstalter. Die Rechteeinräumung umfasst neben der Nutzung für die Berichterstattung über das Rennen, die Teilnehmer und Ergebnisse in Print-, Radio, TV- und Onlinemedien, wie insbesondere auch die Internet-/ Facebook Auftritte des DMSB, seiner Mitgliedsorganisatoren, der ADAC Regionalclubs und Veranstalter, auch die Nutzung der Aufnahmen zu Zwecken der Eigenwerbung oder der Veranstalterwerbung. Die persönlichen Daten werden für die oben genannten Zwecke unter Beachtung der DSGVO sowie des BDSG verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Teilnehmer die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der EU oder EWR vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen und die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) sowie die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert sind.

Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung. Senden Sie uns oder dem Veranstalter Bildmaterial zu erklären Sie darüber hinaus Ihr Einverständnis zur uneingeschränkten honorarfreien Verwendung, Verwertung oder Veröffentlichung durch den DMSB, seinen Mitgliedsorganisatoren, den ADAC Regionalclubs und dem Veranstalter. Ferner bestätigen Sie, dass durch die Veröffentlichung der uns zur Verfügung gestellten Bilder keine Rechte Dritter verletzt werden und kein Vergütungsanspruch gegenüber Dritten besteht. Das uneingeschränkte Urheberrecht an dem überreichten Bildmaterial liegt ausschließlich bei Ihnen

3.5.4.3. Veröffentlichung von Teilnehmer- und Ergebnislisten

Soweit Sie an einer Sportveranstaltung teilnehmen, verarbeiten wir nachfolgend genannte Daten:

  • Vor- und Zuname
  • Startnummer
  • Teilnahme an Veranstaltungen
  • Ergebnisse der Veranstaltung

Dies umfasst die Nennung des vollständigen Namens, der Rennergebnisse und anderer mit der Teilnahme in Zusammenhang stehender Umstände welche veröffentlicht, verbreitet oder öffentlich zugänglich gemacht werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse, dass relevante Ergebnisse von öffentlichen Veranstaltungen der der Allgemeinheit im Wege der Berichterstattung zugänglich gemacht werden. Das berechtigte Interesse umfasst auch die Veröffentlichung der personenbezogenen Daten gegenüber dem DMSB, seinen Mitgliedsorganisationen, den ADAC Regionalclubs und dem Veranstalter. Die Rechteeinräumung umfasst neben der Nutzung für die Berichterstattung über das Rennen, die Teilnehmer und Ergebnisse in Print-, Radio, TV- und Onlinemedien, wie insbesondere auch die Internet-/ Facebook Auftritte des DMSB, seiner Mitgliedsorganisatoren, der ADAC Regionalclubs und Veranstalter. Die persönlichen Daten werden für die oben genannten Zwecke unter Beachtung der DSGVO sowie des BDSG verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Teilnehmer die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der EU oder EWR vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen und die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) sowie die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert sind. Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung

3.5.4.4. Incident Report

Soweit es bei der Teilnahme von Rennsportveranstaltungen zu schweren oder schwersten Unfällen kommt, werden Ihre bereits verarbeiteten personenbezogenen Daten u.a.:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummern
  • Startnummer
  • Fahrgestellnummer
  • Fahrerlizenz
  • Veranstaltung

mit weiteren personenbezogenen Daten (u.a. Aufzeichnungen, Fahrzeug- und Telemetriedaten, Unfallberichte, Bild- und Tonmaterial) verbunden, um Aufschluss über den Unfallhergang zu erhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse des DMSB und von Dritten nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Berechtigte Interessen sind:

  • Einhaltung von Satzungen und Richtlinien
  • Einhaltung von Fair Play Statuten
  • Erfassung von Unfallstatistiken
  • Implementierung neuer oder verbesserter Sicherheitsstandards
  • Prävention vor Unfällen
  • Schutz wesentlicher Interessen der weiteren Teilnehmer
  • Durchführung der Sport- und ordentlichen Gerichtsbarkeit

Zwecke der Verarbeitung sind die Prävention vor gleichartigen Unfällen, Steuerung und Implementierung von Vorgaben, Richtlinien und Sicherheitsstandards, Erfassung von Statistiken sowie die Ahndung gesetzes- und regelwidrigen Verhaltens. Schutzzweck ist die Wahrung vor Beeinträchtigungen von Leib und Leben der weiteren am Rennbetrieb teilnehmenden Personen. Die Anwendbarkeit des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO ist gewährleistet, da bei Beachtung des Erlaubnistatbestandes nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO der Schutzzweck der Verarbeitung durch Widerruf umgangen werden könnte. Dies würde ein rechtswidriges Verhalten darstellen.

Eine Weitergabe der Daten findet nur zu den o.g. Zwecken an die entsprechenden Fachgremien, Partnerverbände als auch die Dachverbände statt. Listen der kooperierenden Partnerverbände können Sie der Mitgliederliste der FIA (https://www.fia.com/members) und der FIM (http://www.fim-live.com/en/fim/the-federation/affiliated-federations/) entnehmen. Eine Datenübermittlung in ein Drittland nach Artikel 44 ff. DSGVO findet nur statt, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.

Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung.

3.5.5. Zahlungsanbieter

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Hierzu werden die personenbezogenen Daten an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO weitergeleitet. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3.5.5.1.PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”). Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO und Artikel 6 Absatz 1Buchstabe b) DSGVO. Zur Prävention und Aufdeckung von Betrugsfällen übermittelt die DMSW ebenfalls Ihre IP-Adresse an unseren Partner PayPal. Ihre IP-Adresse wird dabei von PayPal verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO und nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung. Weitere Informationen zum Datenschutz von PayPal finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

3.5.5.2. Concardis

Auf unserer Website bieten wir die Zahlungsmethode Kreditkarte mit dem Zahlungsanbieter Concardis GmbH an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn (im Folgenden Concardis GmbH).

Wenn Sie die Zahlungsmethode Kreditkarte auswählen, erfolgt die Abwicklung der Zahlungen durch unseren Partner Concardis GmbH. Zur Prävention und Aufdeckung von Betrugsfällen übermitteln wir Ihre IP-Adresse an unseren Partner Concardis GmbH. Ihre IP-Adresse wird dabei von der Concardis GmbH gespeichert. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen. Wir weisen darauf hin, dass die Concardis GmbH Ihre personenbezogenen Daten an weitere zur Abwicklung der Transaktion notwendige Stellen, insbesondere an die beteiligten Kreditinstitute, Banken und Kreditkarteninstitute übermittelt. Dort findet ebenfalls eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bezahlung statt. Weiteres entnehmen Sie bitte den dortigen Datenschutzerklärungen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO und nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung. Weitere Informationen zum Datenschutz von Concardis GmbH erhalten Sie unter www.concardis.com/datenschutzerklaerung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

3.6. Werbung

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO als grundsätzlich denkbar und damit als ein berechtigtes Interesse dar. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzvereinbarung.

3.6.1. Werbezwecke der DMSW und von Dritten

Soweit Sie mit uns in vertraglichen Beziehungen stehen, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre Email-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse der DMSW nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung der Kontaktaufnahme zu vertrieblichen Zwecken unter Berücksichtigung einer Interessenabwägung kann als ein berechtigtes Interesse im Sinne der Vorschrift angesehen werden. Die Bestimmungen zum Widerspruch entnehmen Sie Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzvereinbarung.

3.6.2. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

3.6.3. Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse nur für eigene Werbezwecke und auch nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben. Die Angabe von Vor- und Zunamen erfolgt freiwillig. Diese Informationen dienen ausschließlich der persönlichen Anrede. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Durchführung des Newsletters durch unseren Versanddienstleister. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen Informationen rund um neue Dienstleistungen, Sonderaktionen oder Veranstaltungen zum Zwecke der Werbung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei widerrufen. Hier klicken Sie entweder auf „Newsletter hier abbestellen“ am Ende jeder E-Mail oder schicken uns eine kurze Nachricht. Sofern Sie über ein Kundenkonto verfügen, können Sie die Änderungen jederzeit selbst vornehmen.

3.6.4. Widerspruchsrecht

Gegen die Verarbeitung zu den unter 3.6. genannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de oder ein postalisches Schreiben an die unter Ziffer 2.2. genannten Kontaktdaten. Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

3.7. Bewerbungsprozess und Stellenausschreibungen

Soweit Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch oder per Post zusenden bzw. diese uns über ein Bewerberportal übermitteln, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO zur Verfügung. Ihre Daten werden auf unseren Systemen verarbeitet. Während des Bewerbungsverfahrens werden u.a. folgende personenbezogene Daten

  • Vor- und Zuname,
  • Wohnanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern,
  • Anschreiben,
  • Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Zeugnisse,
  • Referenzen und
  • Angaben im Bewerbungsgespräch

von uns gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den Entscheidungsträgern der jeweiligen Fachabteilungen zugänglich. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Dritte mit Ausnahme des DMSB e.V. weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Die Daten können für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Wir speichern Ihre Angaben in unserem Bewerbermanagementsystem bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens, jedoch nicht länger als 6 Monate. Nach Ablauf des oben genannten Zeitraums werden Ihre Angaben vollständig gelöscht. Treten Sie eine Arbeitsstelle bei der DMSW an, werden Ihre personenbezogenen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.

3.8. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.8.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

3.8.2. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DS-GVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookies finden Sie unter: developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

3.9. Verarbeitung von Daten auf anderen Internetseiten

Der DMSW betreibt im Auftrag des DMSB e.V. neben den eigenen Webseiten auch auf anderen Portalen und Sozialen Netzwerken einen Internetauftritt. Diese Portale werden nicht von der DMSW betrieben. Vielmehr können diese nur im Rahmen der vom jeweiligen Betreiber angebotenen Form genutzt werden. Wenn Sie daher unsere Präsenzen auf diesen Portalen besuchen, haben Sie auch vorher die Nutzungsbedingungen des entsprechenden Seitenbetreibers akzeptiert und wurden über die Datenverarbeitung einschließlich der Datenübermittlung an uns informiert. Je nachdem, welchen Datenverarbeitungen Sie gegenüber dem Portalbetreiber zugestimmt haben, ist es dabei Sinn und Zweck des Drittportals, dass wir bei Ihrer Interaktion mit uns auf dem Portal bestimmte Informationen über Sie erhalten (z.B. Fan unserer Facebook-Seite sein, Abonnieren unseres Kanals auf YouTube). Rechtsgrundlage ist Ihr Vertrag mit dem Portalbetreiber gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO bzw. Ihre Zustimmung zu einer freiwilligen Datenübermittlung an uns nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Ihre Interaktion mit uns auf den Portalen ist freiwillig. Lassen Sie uns darüber hinaus Informationen zukommen (z.B. in einer Kurznachricht auf dem Portal), dient dies der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Die empfangenen Informationen verwenden wir auch, um die Besuche und die Resonanz auf unsere Präsenzen zu analysieren und im Ergebnis besser gestalten zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Hierbei verwenden wir jedoch nur pseudonyme Daten und daraus erstellte anonyme Statistiken.


4. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der unter Ziffer 3 im Einzelnen dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Soweit die unter Ziffer 3. genannten Verarbeitungen Daten an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt werden, befinden sich die jeweiligen Server in den USA. Die entsprechende Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.


5. Ihre Rechte

5.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Artikel 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Artikel 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Artikel 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Artikel 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Artikel 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde für die DMSW ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten entnehmen Sie Ziffer 2.2. dieser Datenschutzerklärung.

5.2 Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die DMSW zuständige Aufsichtsbehörde, d.h. den Datenschutzbeauftragten in Hessen, zu wenden.


6. Datensicherheit und Datenübertragung

Die DMSW setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also ...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und sind zertifiziert.


7. Jugendschutz

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Jugendlichen im Motorsport ist uns sehr wichtig. Ein bedeutender Aspekt hierbei ist der Jugendschutz. Ohne Unterstützung und Einvernehmen der Erziehungsberechtigten ist der Motorsport im Jugendbereich nicht realisierbar. Unser Angebot richtet sich deshalb ausschließlich an Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Insofern liegt es nicht in unserem Interesse, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erheben. Wir erfassen weder wissentlich noch absichtlich Daten über Kinder. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern ist nur mit Einwilligung der/des gesetzlichen Vertreter/s zulässig. Bei Vorlage der Einwilligung durch den/die gesetzlichen Vertreter richtet sich die Verarbeitung nach den allgemeinen Grundsätzen. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Daten über Ihr Kind erfasst haben, können Sie als Erziehungsberechtigter uns dies unter datenschutz[at]dmsw-gmbh.de mitteilen. Die Daten werden vollständig gelöscht.


8. Änderung der Datenschutzerklärung

Der DMSW wird diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls aktualisieren. Die Verwendung der Nutzer-Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die unter www.dmsb.de/footer/datenschutz/ abgerufen werden kann. Im Falle einer Änderung dieser Erklärung über einen wesentlichen Bereich (zum Beispiel Änderung der Berechtigungen, neue Funktionen, ein neuer Ansprechpartner, etc.) wird der Nutzer per E-Mail an die mit dem Nutzerprofil verknüpfte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Wenn der Nutzer nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin auf die Webseite und die Dienste zugreift und diese nutzt, erklärt der Nutzer sein Einverständnis, rechtlich an die überarbeitete Datenschutzerklärung gebunden zu sein.

Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Lyoner Stern
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt / Main
F: +49 69 633007-20
E-Mail: datenschutz[at]dmsw-gmbh.de


3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen

3.1. Aufrufen unserer Webseite und Applikationen

Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. Aus den erhobenen Daten sind uns keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich und werden durch uns auch nicht gezogen.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden ab Datenerhebung für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Nach 7 Tagen erfolgt die Anonymisierung. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website/Applikation sogenannte Cookies, Tracking-Tools sowie Social-Media-Plug-ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung genauer erläutert. Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung, werden die Daten gelöscht.

3.2. Kontaktaufnahme und Korrespondenz

3.2.1. Allgemeine Kontaktaufnahme

Sobald Sie mit uns in Kontakt (z. B. telefonisch oder per Fax) treten und uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir diese Kontaktdaten im Wege der Korrespondenz in unserem CRM-System. Folgende Daten werden hierbei von uns verarbeitet:

  • Vor- und Zuname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern.

Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung der Kontaktaufnahme zu vertrieblichen Zwecken unter Berücksichtigung einer Interessenabwägung kann als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift angesehen werden. Diese Daten werden, sofern dies Erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und werden unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte nachfolgend unter Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzerklärung.

3.2.2. Elektronische Kontaktaufnahme

Sobald Sie mit uns auf elektronischen Wege in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten in unserem CRM-System. Zweck der Verarbeitung ist die Anfragenbearbeitung. Folgende Daten werden hierbei von uns verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse,
  • Vor- und Zuname,
  • Ggf. Telefonnummern,
  • Ggf. Lizenznummern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Diese Daten werden, sofern dies Erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht und werden unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.2.3. Bestellformulare

Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen über unser Bestellformular bestellen und dieses an uns übermitteln, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Folgende Daten werden hierbei vo

  • Vor- und Zuname,
  • Wohn- und Rechnungsanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern,
  • Funktion im DMSB,
  • Ggf. Lizenznummern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Diese Daten werden, sofern dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist an unser Kreditinstitut weitergeleitet. Die Speicherung der Daten ergibt sich aus den handels- und steuerrechtlichen Grundsätzen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3.3. Neuanmeldung mein DMSB

3.3.1 Allgemeine Information zur Neuanmeldung

Über mein.dmsb.de haben Sie die Möglichkeit ein Kundenkonto bei uns anzumelden. Sie können sich für folgende Bereiche registrieren lassen:

  • als Fahrer, Bewerber oder DPN (3.3.2),
  • als Sportwart (3.3.3),
  • Als Veranstalter (3.3.4).

Welche personenbezogenen Daten für den jeweiligen Registrierungsprozess verarbeitet werden entnehmen Sie den Ziffern 3.3.2. - 3.3.4. dieser Datenschutzerklärung. Soweit Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, ist eine Neuanmeldung ausgeschlossen. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen oder verloren haben wird auf Ziffer 3.3.5 dieser Datenschutzerklärung verwiesen. In Ihrem Benutzerkonto können Sie die Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich erfolgten Transaktionen einsehen und Ihre Stammdaten nebst Newsletter-Empfang verwalten. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

3.3.2 Neuanmeldung Fahrer, Bewerber oder DPN

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Fahrer, Bewerber oder DPN anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • E-Mail-Adresse.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die Neuanmeldung von Kindern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung aller Erziehungsberechtigten zulässig. Wie der DMSW mit personenbezogenen Daten von Kindern umgeht, entnehmen Sie Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung.

Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerspruch geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt oder die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO eine Datenweitergabe gestatten bzw. hierzu verpflichten. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

3.3.3 Neuanmeldung Sportwart

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Sportwart anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportabteilung und Mitgliedsnummer.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die Neuanmeldung von Kindern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung aller Erziehungsberechtigten zulässig. Wie der DMSW mit personenbezogenen Daten von Kindern umgeht, entnehmen Sie Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung (Soweit Jugendliche Sportwarte werden können).

Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerspruch geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in einer öffentlichen Sportwartliste eintragen zu lassen. Bei der Sportwartliste werden folgende personenbezogenen Daten veröffentlicht:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer/ Mobilfunknummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportwartlizenz.

Die Veröffentlichung der o.g. Daten dient den Veranstaltern der Motorsportveranstaltung zur Kontaktaufnahme. Die Veröffentlichung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Über die Sportwarteliste besteht für Veranstalter die Möglichkeit, freie oder kurzfristig freigewordene Sportwartepositionen durch eine direkte Kontaktaufnahme zu besetzen. Bei einer Veröffentlichung im Internet können die personenbezogenen Daten weltweit abgerufen und gespeichert werden. Diese Daten können auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerspruch geltend zu machen, wenden Sie sich bitte schriftlich an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Da die Sportwart Liste über das Internet öffentlich zugänglich ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen die Daten verarbeiten oder zu anderen Zwecken verwenden. Hierüber

3.3.4 Neuanmeldung Veranstalter

Sobald Sie sich für ein Benutzerkonto als Veranstalter anmelden, verarbeiten wir die nachfolgend genannten Daten:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Sportabteilung.

Diese Daten verwenden werden wir nur zum Zweck der Erstellung und Nutzung der jeweiligen Angebote oder Dienste. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Die Bestätigung der Neuanmeldung erfolgt per E-Mail-Benachrichtigung. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerspruch geltend zu machen, senden Sie uns eine E-Mail an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

3.3.5. Passwort Vergessen

Sollten Sie das Passwort für Ihr Benutzerkonto vergessen/verloren haben, können Sie Ihr altes Passwort durch Angabe von

  • Kunden-ID,
  • E-Mail-Adresse

zurücksetzen. Wir verarbeiten dabei die von Ihnen angegebenen Daten zur Erstellung einer E-Mail mit einem entsprechenden Link, mit dem Sie Ihr altes Passwort zurücksetzen und ein neues Passwort erstellen können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.3.6. Schutz der Zugangsdate

Mit Nutzung des Benutzerkontos verpflichten Sie sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Sofern Sie sich nicht abmelden, bleiben Sie automatisch eingeloggt. Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung eines Teils unserer Dienste, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch nochmals zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert, wenn beispielsweise Ihre persönlichen Daten geändert werden sollen oder Sie eine Bestellung aufgeben möchten.

3.4. mein.DMSB-App

3.4.1. Download der mein.DMSB-App

Beim Herunterladen der mein DMSB-App werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store-Betreiber übertragen. Dies sind je nach App-Store beispielsweise

  • die E-Mail-Adresse oder,
  • die Kundennummer des App-Store-Benutzers des jeweiligen App-Stores,
  • der Zeitpunkt des Downloads und
  • eine individuelle Gerätekennziffer.

Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und wir sind nicht für die Verarbeitung verantwortlich. Es gelten die entsprechenden Datenschutzerklärungen/ Einstellungen des jeweiligen App-Store Betreibers. Wir verarbeiten die vom jeweiligen App-Store-Betreiber bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf das Endgerät notwendig ist.

3.4.2. Installation und Berechtigungen

Zur technischen Funktionsfähigkeit der mein DMSB-App und zur Bereitstellung der mit der App angebotenen Dienste benötigt der DMSW verschiedene Zugriffsmöglichkeiten und Informationen. Je nach Betriebssystem wird bereits beim Installationsvorgang eine Erlaubnis für den Zugriff auf einzelne Funktionen und Informationen abgefragt. Die Zugriffsberechtigungen umfassen unter anderem die Kameranutzung, die Benachrichtigungen sowie die mobilen Daten. Unter den Einstellungen des Endgeräts können diese Berechtigungen zum Teil manuell entzogen werden. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die mein DMSB-App ohne entsprechende Freigaben nur eingeschränkt bzw. gar nicht genutzt werden kann. Je nach App-Version werden vor oder nach der Installation Berechtigungen abgefragt.

3.4.3. Abschluss und Durchführung eines Vertrages

Der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages über die mein DMSB-App entspricht dem Vorgang bei mein DMSB über unsere Webseite (3.5.). Insofern wird auf die dortigen Ausführungen verwiesen.

3.5. Mein.DMSB Web(seite)

Tätigkeitsgegenstand der DMSW und des DMSB e.V. ist der Vertrieb von Motorsport Lizenzen sowie die Durchführung und Ausbildung von Sportwarten einschließlich aller damit verbundenen Dienstleistungen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten wird auf die nachfolgenden Ziffern verwiesen.

3.5.1. Erwerb einer Fahrer- oder Bewerberlizenz

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung von mein DMSB können Sie eine Fahrer- oder Bewerberlizenz entsprechend der jeweils aktuell gültigen DMSB Automobilsport-Lizenzbestimmungen erwerben, soweit Sie uns ggf. die weiteren Nachweise postalisch zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

  • Firma, Vorname, Nachname,
  • Rechnungs- und Lieferanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Wir verarbeiten die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Die Daten werden, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit Sie nicht Ihre Kunden- und/oder Mitgliedsnummer einer unserer Mitgliedsvereine angeben, um eine vergünstigte Lizenz zu erhalten. Diese Übermittlung ist erforderlich, damit der Nachweis über das bestehen einer Mitgliedschaft geprüft und zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kunden- und/oder Mitgliedsnummer ist freiwillig. Der Vertrag kommt auch ohne Angabe dieser personenbezogenen Daten zustande; eine Gewährung der Gutschrift entfällt in diesem Fall.

3.5.2. Unfall- und Zusatzversicherung

Gemäß den Bestimmungen der Grundversicherung nach Artikel 13 der Satzung des DMSB e.V. ist eine Unfallversicherung zwingend für die Erteilung einer Fahrerlizenz erforderlich und verpflichtend. Die Versicherung ist in den Kosten der Fahrerlizenz inkludiert. Die genaue Leistungsbeschreibung der Unfallversicherung entnehmen Sie der jeweils aktuell gültigen DMSB Automobilsport-Lizenzbestimmungen. Mit Beantragung einer Fahrerlizenz werden Ihre personenbezogenen Daten an ein vertraglich gebundenes Versicherungsunternehmen übermittelt. Hierbei werden die folgenden personenbezogenen Daten übermittelt:

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Ggf. Telefonnummer;
  • Fahrerlizenznummer.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Weitergabe ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Weiterhin können Sie über diesen Versicherungsschutz hinaus eine Zusatzversicherung mit höheren Versicherungsleistungen abschließen. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt dabei in gleichen Umfang.

3.5.3. Sportwartlizenz und Seminarteilnahmen

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung von mein DMSB können Sie eine Sportwartlizenz beantragen und an entsprechende Seminare und Lehrgänge teilnehmen. Die Beantragung einer Lizenz ist ggf. abhängig von den erforderlichen Ausbildungs- und Seminarteilnahmen. Die Ausbildung erfolgt nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zähl

  • Vor- und Zuname,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Wir verarbeiten die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Die Daten zur vertragsgemäßen Durchführung der Ausbildung an die DMSB Academy weitergeleitet. Die Daten werden darüber hinaus, sofern dies erforderlich ist an den DMSB weitegeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, soweit Sie nicht Ihre Kunden- und/oder Mitgliedsnummer einer unserer Mitgliedsvereine angeben, um eine vergünstigte Lizenz zu erhalten. Diese Übermittlung ist erforderlich, damit der Nachweis über die Existenz einer Mitgliedschaft geprüft und zugeordnet werden kann. Die Angabe der Kunden- und/oder Mitgliedsnummer ist freiwillig. Der Vertrag kommt auch ohne Angabe dieser personenbezogenen Daten zustande; eine Gewährung der Gutschrift entfällt in diesem Fall.

3.5.4 Zahlungsanbieter

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Hierzu werden die personenbezogenen Daten an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO weitergeleitet. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3.5.4.1.PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”). Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO und Artikel 6 Absatz 1Buchstabe b) DSGVO. Zur Prävention und Aufdeckung von Betrugsfällen übermittelt die DMSW ebenfalls Ihre IP-Adresse an unseren Partner PayPal. Ihre IP-Adresse wird dabei von PayPal verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Ziff. b DS-GVO und nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung. Weitere Informationen zum Datenschutz von PayPal finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

3.5.4.2. Concardis

Auf unserer Website bieten wir die Zahlungsmethode Kreditkarte mit dem Zahlungsanbieter Concardis GmbH an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn (im Folgenden Concardis GmbH).

Wenn Sie die Zahlungsmethode Kreditkarte auswählen, erfolgt die Abwicklung der Zahlungen durch unseren Partner Concardis GmbH. Zur Prävention und Aufdeckung von Betrugsfällen übermitteln wir Ihre IP-Adresse an unseren Partner Concardis GmbH. Ihre IP-Adresse wird dabei von der Concardis GmbH gespeichert. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen. Wir weisen darauf hin, dass die Concardis GmbH Ihre personenbezogenen Daten an weitere zur Abwicklung der Transaktion notwendige Stellen, insbesondere an die beteiligten Kreditinstitute, Banken und Kreditkarteninstitute übermittelt. Dort findet ebenfalls eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bezahlung statt. Weiteres entnehmen Sie bitte den dortigen Datenschutzerklärungen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO und nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung. Weitere Informationen zum Datenschutz von Concardis GmbH erhalten Sie unter www.concardis.com/datenschutzerklaerung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

3.6. Werbung

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO als grundsätzlich denkbar und damit als ein berechtigtes Interesse dar. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzvereinbarung.

3.6.1. Werbezwecke der DMSW und von Dritten

Soweit Sie mit uns in vertraglichen Beziehungen stehen, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre Email-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse der DMSW nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung der Kontaktaufnahme zu vertrieblichen Zwecken unter Berücksichtigung einer Interessenabwägung kann als ein berechtigtes Interesse im Sinne der Vorschrift angesehen werden. Die Bestimmungen zum Widerspruch entnehmen Sie Ziffer 3.6.4. dieser Datenschutzvereinbarung.

3.6.2. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

3.6.3. Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse nur für eigene Werbezwecke und auch nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen Informationen rund um neue Dienstleistungen, Sonderaktionen oder Veranstaltungen zum Zwecke der Werbung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei widerrufen. Hier klicken Sie entweder auf „Newsletter hier abbestellen“ am Ende jeder E-Mail oder schicken uns eine kurze Nachricht. Sofern Sie über ein Kundenkonto verfügen, können Sie die Änderungen jederzeit selbst vornehmen.

3.6.4. Widerspruchsrecht

Gegen die Verarbeitung zu den unter 3.6. genannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail an widerspruch[at]dmsw-gmbh.de oder ein postalisches Schreiben an die unter Ziffer 2.2. genannten Kontaktdaten. Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

3.7. Bewerbungsprozess und Stellenausschreibungen

Soweit Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch oder per Post zusenden bzw. diese uns über ein Bewerberportal übermitteln, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO zur Verfügung. Ihre Daten werden auf unseren Systemen verarbeitet. Während des Bewerbungsverfahrens werden u.a. folgende personenbezogene Daten

  • Vor- und Zuname,
  • Wohnanschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummern,
  • Anschreiben,
  • Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Zeugnisse,
  • Referenzen und
  • Angaben im Bewerbungsgespräch

von uns gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den Entscheidungsträgern der jeweiligen Fachabteilungen zugänglich. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Dritte mit Ausnahme des DMSB e.V. weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Die Daten können für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Wir speichern Ihre Angaben in unserem Bewerbermanagementsystem bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens, jedoch nicht länger als 6 Monate. Nach Ablauf des oben genannten Zeitraums werden Ihre Angaben vollständig gelöscht. Treten Sie eine Arbeitsstelle bei der DMSW an, werden Ihre personenbezogenen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.

3.8. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.8.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

3.8.2. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DS-GVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookies finden Sie unter: developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

3.9. Verarbeitung von Daten auf anderen Internetseiten

Der DMSW betreibt im Auftrag des DMSB e.V. neben den eigenen Webseiten auch auf anderen Portalen und Sozialen Netzwerken einen Internetauftritt. Diese Portale werden nicht von der DMSW betrieben. Vielmehr können diese nur im Rahmen der vom jeweiligen Betreiber angebotenen Form genutzt werden. Wenn Sie daher unsere Präsenzen auf diesen Portalen besuchen, haben Sie auch vorher die Nutzungsbedingungen des entsprechenden Seitenbetreibers akzeptiert und wurden über die Datenverarbeitung einschließlich der Datenübermittlung an uns informiert. Je nachdem, welchen Datenverarbeitungen Sie gegenüber dem Portalbetreiber zugestimmt haben, ist es dabei Sinn und Zweck des Drittportals, dass wir bei Ihrer Interaktion mit uns auf dem Portal bestimmte Informationen über Sie erhalten (z.B. Fan unserer Facebook-Seite sein, Abonnieren unseres Kanals auf YouTube). Rechtsgrundlage ist Ihr Vertrag mit dem Portalbetreiber gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO bzw. Ihre Zustimmung zu einer freiwilligen Datenübermittlung an uns nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Ihre Interaktion mit uns auf den Portalen ist freiwillig. Lassen Sie uns darüber hinaus Informationen zukommen (z.B. in einer Kurznachricht auf dem Portal), dient dies der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Die empfangenen Informationen verwenden wir auch, um die Besuche und die Resonanz auf unsere Präsenzen zu analysieren und im Ergebnis besser gestalten zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Hierbei verwenden wir jedoch nur pseudonyme Daten und daraus erstellte anonyme Statistiken.


4. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der unter Ziffer 3 im Einzelnen dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Soweit die unter Ziffer 3. genannten Verarbeitungen Daten an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt werden, befinden sich die jeweiligen Server in den USA. Die entsprechende Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.


5. Ihre Rechte

5.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Artikel 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Artikel 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Artikel 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Artikel 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Artikel 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde für die DMSW ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten entnehmen Sie Ziffer 2.2. dieser Datenschutzerklärung.

5.2 Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die DMSW zuständige Aufsichtsbehörde, d.h. den Datenschutzbeauftragten in Hessen, zu wenden.


6. Datensicherheit und Datenübertragung

Die DMSW setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also ...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und sind zertifiziert.


7. Jugendschutz

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Jugendlichen im Motorsport ist uns sehr wichtig. Ein bedeutender Aspekt hierbei ist der Jugendschutz. Ohne Unterstützung und Einvernehmen der Erziehungsberechtigten ist der Motorsport im Jugendbereich nicht realisierbar. Unser Angebot richtet sich deshalb ausschließlich an Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Insofern liegt es nicht in unserem Interesse, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erheben. Wir erfassen weder wissentlich noch absichtlich Daten über Kinder. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern ist nur mit Einwilligung der Erziehungsberichtigten zulässig. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Daten über Ihr Kind erfasst haben, können Sie als Erziehungsberechtigter uns dies unter datenschutz[at]dmsw-gmbh.de mitteilen. Die Daten werden vollständig gelöscht.


8. Änderung der Datenschutzerklärung

Der DMSW wird diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls aktualisieren. Die Verwendung der Nutzer-Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die unter www.dmsb.de/footer/datenschutz/ abgerufen werden kann. Im Falle einer Änderung dieser Erklärung über einen wesentlichen Bereich (zum Beispiel Änderung der Berechtigungen, neue Funktionen, ein neuer Ansprechpartner, etc.) wird der Nutzer per E-Mail an die mit dem Nutzerprofil verknüpfte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Wenn der Nutzer nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin auf die Webseite und die Dienste zugreift und diese nutzt, erklärt der Nutzer sein Einverständnis, rechtlich an die überarbeitete Datenschutzerklärung gebunden zu sein.


Download

Laden Sie sich hier unsere Datenschutzbestimmungen herunter:

Download
icon

DMSB Datenschutzbestimmungen

Motorsport, Automobilsport, Allgemeine Bestimmungen, Motorradsport, Allgemeine Bestimmungen | Sonstige Dokumente | 07.11.2018
Datenschutzbestimmungen des DMSB in der Version vom 01.11.2018