Top

/ Academy-News intern Motorsport

DMSB-Academy: Niels Wittich ist neues Beiratsmitglied, neue APO verabschiedet

Niels Wittich ist neues Mitglied im Beirat der DMSB Academy. Er übernimmt damit die Position für Rettungsorganisation von Armin Link, der nach langjähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist.

Bereits in seiner ersten Sitzung konnte Niels Wittich seine Expertise in die Aus- und Weiterbildung von Sportwarten einbringen, der Kernkompetenz der DMSB Academy. Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung sowie die Ausbildungsrichtlinien im Automobil- und Motorradsport wurden in neuer, erweiterter Form verabschiedet. Damit ergänzt die DMSB Academy ihr Ausbildungs- und Schulungsangebot in den Bereichen SimRacing um die Funktionen „SimRacing Operator“ und „SimRacing Official“, disziplinübergreifend werden zukünftig Umweltschutzbeauftragte ausgebildet und lizenziert. Zudem wurden weitere inhaltliche Anpassungen zur qualitativen Weiterentwicklung der Schulungsangebote der DMSB Academy beschlossen.

Außerdem entschied der Academy-Beirat, dass die Medical Days auch zum anvisierten Nachholtermin im Herbst aufgrund der aktuellen Situation nicht durchgeführt werden können. Damit werden die Medical Days nun voraussichtlich wieder im Frühjahr 2021 stattfinden. Der genaue Termin wird frühzeitig bekannt gegeben.

Hier finden Sie die neuen Dokumente zum Download:
Ausbildungs- und Prüfungsordnung
Ausbildungsrichtlinie Automobil
Ausbildungsrichtlinie Motorrad

Kurz nachgefragt: Niels Wittich
Hallo Niels, wie bist zu zum Motorsport bzw. der Tätigkeit als Sportwart gekommen?
Zum Motorsport bin ich während meines Studiums gelangt. Ich habe bei einer Event-Agentur in Frankfurt gearbeitet, die im Jahr 2000 Opel in der DTM als Kunden hatte. Dort bin ich auch zum ersten Mal mit dem DMSB in Kontakt gekommen. Ich durfte damals Teile der Technischen Abnahme aufbauen. In den folgenden Jahren wurde ich dann Technischer Kommissar und habe hier die Techniker unterstützt.

Was sind deine Aufgaben im Academy-Beirat und welche Themenbereiche liegen dir besonders am Herzen?
Meine Aufgaben im Beirat umfassen alles zum Thema Sicherheit und Medizin im Motorsport. Hier hoffe ich, dass ich zukünftig weiterhin die Sicherheit aller Beteiligten erhöhen, neue Verfahren entwickeln und umsetzen, sowie die Ausbildung der involvierten Sportwarte verbessern und modernisieren kann.

 

 

Zurück