Top

/ Academy-News intern

Porsche und DMSB Academy bilden Rennfahrer aus

Mit der Racing Experience bietet Porsche seit 2017 ein neues Ausbildungsprogramm unter dem Dach der Porsche Experience an. Das ganzheitliche Programm bietet Kunden einen professionell begleiteten Einstieg in den Motorsport. Gemeinsam mit der DMSB Academy wurde ein fundiertes Ausbildungsprogramm entwickelt, das exakt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist.

„Die Porsche Racing Experience ist eine optimale Plattform für Rennsportbegeisterte, die eine fundierte Ausbildung zum Rennfahrer erhalten wollen“, sagte Sven Stoppe, Beiratsvorsitzender der DMSB Academy. Das Ausbildungsprogramm beinhaltet theoretische und praktische Trainingsinhalte, die unter anderem auch mit E-Learning-Angeboten der DMSB Academy vermittelt werden. Die Porsche Racing Experience gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Level.  

In Level 1 werden die Kunden mit einem fünftägigen Trainingslehrgang Schritt für Schritt auch mit Unterstützung von Referenten der DMSB Academy auf ihre erste Rennsaison vorbereitet und erhalten nach erfolgreichem Abschluss die Internationale D-Lizenz.  

Anschließend erwartet die Kunden in Level 2 die erste komplette Rennsaison – beispielsweise im Porsche Sports Cup oder der Porsche GT3 Cup Challenge – mit dem Ziel nach mindestens fünf erfolgreichen Wertungsläufen die Internationale C-Lizenzstufe zu erreichen. Im Level 1 und 2 kommen ausschließlich von Porsche gestellte 911 GT3 Cup Rennfahrzeuge der neusten Generation zum Einsatz. Level 3 beinhaltet die individuelle Karriereplanung und -beratung sowie ein umfassendes Coaching mit Blick auf die motorsportlichen Ziele des Kunden.  

DMSB-lizenzierte Instruktoren
Für die Umsetzung der Porsche Racing Experience ist die Manthey-Racing GmbH verantwortlich. Dabei profitieren Kunden von der langjährigen Erfahrung der Manthey- Racing GmbH im professionellen Motorsport. Für die Betreuung im und am Rennfahrzeug sind vom DMSB und von Porsche zertifizierte Instruktoren im Einsatz. Analog dem Junior-Programm steht Porsche Junior Coach Sascha Maassen den Teilnehmern der Racing Experience mit Rat und Tat zur Seite.

Das Pilotevent Level 1 in Valleunga haben im vergangenen Jahr neun Teilnehmer erfolgreich abgeschlossen. In 2018 folgen nun die nächsten Schritte der Rennfahrerausbildung. Mit insgesamt vier Fahrern im Porsche Sports Cup Deutschland sowie einem in der Porsche GT3 Cup Challenge Schweiz starten gleich fünf Teilnehmer aus Vallelunga ihre erste Rennsaison unter Wettbewerbsbedingungen. Bevor es in den Serien um persönliche Bestzeiten und erste Meisterschaftspunkte geht, stand zunächst ein intensives Trainingsmodul auf dem Flughafengelände in Mendig auf dem Ausbildungskalender. Speziell in Vorbereitung auf die Rennwochenenden der beiden Serien ist jeder Kilometer im Porsche 911 GT3 Cup Rennfahrzeug wichtig für routinierte Abläufe und das sichere Fahrzeughandling in unterschiedlichen Situationen.

Weitere Informationen
www.porsche.de/racing-experience

 

 

Zurück