Top

/ Academy-News intern Motorsport

Sportwarte: AG Personalentwicklung nimmt Arbeit auf

Die neue Arbeitsgruppe „Personalentwicklung“ der DMSB Academy hat ihre Arbeit aufgenommen. Ziel des fünfköpfigen Teams um Harry Stüber ist es, die ganzheitliche Betreuung des Ehrenamts auszubauen und gerade im Themenfeld der Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung von Sportwarten die Expertise der einzelnen AG-Mitglieder zu bündeln und zu nutzen. Dabei gilt es, bestehende Ansätze und Strukturen, wie den DMSB-Förderpool und die bislang auf einige wenige Sportwartfunktionen beschränkten Mentoren-Programme, in Zusammenarbeit mit den DMSB-Trägervereinen und Regionalclubs auszubauen und neue Ideen in die Umsetzung zu bringen.

Neben Harry Stüber, der als Leiter der AG auch für das Themenfeld „Nachwuchsführungskräfte“ zuständig ist, kümmert sich Andy Witkowski schwerpunktmäßig um die Sportwartanwärter. Martin Rosorius setzt sich als Ansprechpartner für die Referenten und Gremienmitglieder der DMSB Academy ein. Zudem arbeiten mit Achim Loth und Stefan Beck die Experten für die Sportwart-Förderkandidaten im Automobil- und Motorradsport in der AG mit.

Unterstützung erhält die Arbeitsgruppe vonseiten der DMSB-Geschäftsstelle durch DMSB-Bildungsreferent Dennis Höfel, der die Realisierung und Etablierung der erarbeiteten Maßnahmen von Frankfurt aus koordiniert.

„Als erste Aufgabe gilt es nun, eine Datenbank für die neuen Sportwarte mit der Lizenzstufe D aufzubauen, um diesen Personenkreis näher kennenzulernen und zielgerichtet betreuen zu können“, stellt Harry Stüber die nächsten Schritte der Arbeitsgruppe vor. „Parallel dazu werden wir ein Anforderungsprofil für eine umfassende Betreuungs- und Förderstruktur der Anwärter und jungen Sportwarte erarbeiten.“

Mit der AG geht die DMSB Academy einen weiteren Schritt, um den Einstieg ins Ehrenamt für interessierte Personen zu erleichtern und die Betreuung von Engagierten zu verbessern. Zu Beginn des Lizenzjahrs wurde bereits die D-Lizenz mit vorgeschaltetem E-Learning-Kurs für Sportwartanwärter eingeführt, die zur Vereinheitlichung und Qualitätssteigerung der Sportwartausbildung beitragen soll. Zudem wurde der Einstieg in die DMSB-Sportwartausbildung durch die Anerkennung von Einsätzen bei Clubsportveranstaltungen vereinfacht.

Die einzelnen Mitglieder der AG stellen wir auf unserer Facebook-Seite genauer vor.

 

 

Zurück